Besucher  

1.png1.png9.png5.png4.png8.png
Heute423
Gestern544
Woche3225
Monat16860
Total119548

Besucher Information

  • IP: 54.81.68.240
  • Betriebssystem Unknown

Wer ist online

1
Online

Samstag, 26. Mai 2018
   
E1- Mannschaftsfoto.jpg
   

Suche  

   

Vorschau  

... lade Modul ...
FC SF Delhoven auf FuPa
   

Facebook  

   
+++ Die Erste spielt am Samstag in Grevenbroich/Süd +++ Die Zweite spielt in Büttgen +++ Wir haben noch Restplätze für die Sportwoche frei +++
   

Vereinsleben

In der letzten Zeit haben wir immer Flüchtlingskinder die in unseren Jugendmannschaften mittrainieren, aber häufig fehlt es an der passenden Ausrüstung. Vor allen Dingen fehlen Fussballschuhe aber auch Schienbeinschoner, Bälle und Trainingsanzüge werden benötigt. Da das Alter und auch die Größe der Kinder sehr unterschiedlich ist, werden die Sachen in allen Größen benötigt.

Wenn Ihr zu Hause noch etwas habt, was Ihr entbehren könnt bringt es einfach vorbei, gebt es beim Trainer oder im Vereinsheim ab. Unser Betreuer Dieter Schmitt kümmertt sich um die Verteilung.

 

Eine große Ehre für unseren Innenverteidiger Michael Buch.

Am 31.05. tritt die FUPA-Mannschaft Niederrhein gegen FUPA-Westfalen in der Esprit-Arena Düsseldorf an

 

-fupa-all-star-game-die-verteidiger-2018

Die Jugendabteilung des FC Delhoven reist ab sofort mit neuem Vereinsbus zu den Auswärtsspielen

 Im letzten Jahr haben die Fußballer des FC Delhoven über 100 Auswärtsspiele bestritten. Ohne einen eigenen Vereinsbus wäre das allerdings nicht möglich gewesen.

 „Unser alter Vereinsbus war leider schon sehr stark in die Jahre gekommen, sodass schnellstmöglich ein neues Fahrzeug hermusste. Wir haben auf Spenden gehofft, dass wir dann am Ende so viel Unterstützung erhalten, hätten wir nicht gedacht“, so Thomas Frason, Geschäftsführer des FC Delhoven.

Damit die Stadt Dormagen im Jahr 2020 ungestört mit den Bauarbeiten für den neuen Kunstrasenplatz beginnen kann, haben wir wir schon mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Wenn die wirtschaftliche Lage der Stadt Dormagen sich weiterhin so gut entwickelt, wird der Baubeginn eventuell sogar auf das Jahr 2019 vorgezogen. Das hatte uns Bürgermeister Lierenfeld auf dem Tag der Begenung am 25.02.2018 in Aussicht gestellt.

Es wurden am Ascheplatz 13 Bäume gefällt, denn die Blätter der Bäume würden den neuen Kunstrasen zerstören.

In einer Aktion hat der Vorstand des FCD am Samstag mit einem Häcksler der Stadt Dormagen alle Äste und Zweige zerkleinert. In 6 Stunden mit hohem körperlichem Einsatz wurden etwa 20m³ Häckslerschnitt produziert. Durch die entfernten Bäume gibt es am Ascheplatz nicht mehr so viele schattige Stellen, so dass der Platz besser abtrocknen kann, und jetzt vielleicht weniger Wasserstellen hat.

Der FC Delhoven nimmt in diesem Jahr am Sauberhafttag der Stadt Dormagen teil.
Wir überlassen es den jeweiligen Mannschaften, an welchem Termin vom 03.03.-10.03.2018 Ihr Euren Dienst absolviert.

Selbstverständlich sind auch die Eltern der Spieler aufgefordert mitzuhelfen. Weitere Auskünfte gibt Euch Euer Trainer

Am Samstag haben wir einen Schredder von der Stadt um die Äste der gefällten Bäume zu entsorgen.. Wer Lust und Zeit hat, bitte ab 10.00 Uhr bitte helfen kommen.

Wenn genug da sind, können wir auch in Sachen Sauberhaft-Tag tätig werden. Allen Mannschaften machen bis zum 10.3. (offizieller Sauberhaft-Tag der Stadt) ein Revier sauber.

Die A-Jugend reinigt bitte die L 280 vom Ortseingang.

Die C-Jugend den Parkplatz bis zum Flüchtlingsheim.

D- und E-Jugend reinigen bitte den Bolzplatz.

1. und 2. Mannschaft kümmern sich um ihre Kabinen. Das kann auch später sein, wenn Silikon und Farbe von der Stadt geliefert wurden.

Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne bei uns melden.

Alle Beteiligten, die diesen Tag organisiert haben, wußten nicht was an diesem Sonntag passiert, denn etwas vergleichbares hat in unserem Vereinsheim noch nicht stattgefunden.

Aber nach diesem Tag waren alle froh, das man diese Idee umgesetzt hat, den es war ein sehr schöner Nachmittag. Das Vereinsheim war voll, denn viele Interessenten haben unsere Einladung angenommen. Am Meisten haben wir uns gefreut, dass auch sehr viele Bewohner der Flüchtlingsunterkunft gekommen sind, aber auch die Stadtverwaltung war mit dem Bürgermeister Eric Lierenfeld, Robert Krumbein und Volker Lewerenz bestens vertreten. Ein besonderer Dank gilt auch dem Cafe Grenzenlos und den Flüchtlingshelfern der Stadt Dormagen, die unsere Einladung übermittelt haben und am Sonntag auch uns sehr hilfreich zu Seite standen. Natürlich kann man so einen Tag nur erfolgreich gestalten, wenn viele Leute helfen und dass hatte wieder einmal hervoragend geklappt. Es wurde Kuchen für ein tolles Kuchenbuffet gebacken und Kaffee und Tee war für alle Gäste ausreichend vorhanden.

Vor allen Dingen war sehr schön zu beobachten, dass die anwesenden sich unterhalten haben und das war das grosse Ziel von unserem " Tag der Begegnung" . Im Sommer wollen wir mit einem gemeinsamen Grillen unsere Aktion fortsetzen.

Unterkategorien

   
© @ FC Delhoven 1922 e.V